• /
  • /

Einen Trading Bot ohne Programmierung entwickeln

Nachdem Sie den ersten und zweiten Artikel des Kurses "Algo-Trading mit MQL5" gelesen haben, kennen Sie bereits die Ursprünge des algorithmischen Tradings und die wichtigsten Arten von Trading Bots. Wir haben Ihnen auch gezeigt, wo Sie diese automatisierten Trading-Programme in MetaTrader 5 vorfinden. Es ist kein Geheimnis, dass gute Programmierkenntnisse Ihnen bei der Erstellung eines solchen Bots sicherlich helfen werden. Aber ist es wirklich notwendig, ein Programmierer zu sein, um einen Expert Advisor bauen zu können? Nein, das ist es nicht! MetaTrader 5 ermöglicht die Erstellung einfacher, vorgefertigter Trading Bots unter Verwendung von MQL5 Wizard. Finden Sie heraus, wie das geht!

Was ist MQL5 Wizard?

MQL5 Wizard ist ein Tool, das bei der Erstellung von Bots und Programm-Templates basierend auf den von Ihnen gewählten Einstellungen hilft. Es erzeugt Expert Advisors, die verlässliche Handelssignale erzeugen können. Alles, was Sie tun müssen, ist, die gewünschten Parameter als Basis für die Konstruktion eines Expert Advisors auszuwählen. Um Zugang dazu zu erhalten, müssen Sie MetaEditor öffnen - eine in die MetaTrader 5-Plattform integrierte Entwicklungsumgebung für Trading-Strategien. Sie finden die entsprechende Schaltfläche direkt über dem Zeitrahmen-Menü.

Nach dem Öffnen von MetaEditor müssen Sie auf "Neu" in der oberen linken Ecke des Programms klicken. Über diese Schaltfläche wird MQL5 Wizard gestartet.

Wie erstellt man einen Expert Advisor im MQL5 Wizard?

Sie können problemlos einen neuen Expert Advisor entwickeln, indem Sie die Anweisungen des MQL5-Wizards befolgen. Lassen Sie uns die einzelnen Schritte im Detail betrachten.

Als erstes müssen Sie eine Strategie definieren, die Sie in Ihrem Trading Bot einprogrammieren möchten.
Die Bibliothek von MQL5 Wizard beinhaltet eine Reihe von Signalen. Es handelt sich im Grunde um die Standardwarnungen, die Indikatoren liefern. Wenn Sie einen Expert Advisor erstellen, können Sie eine beliebige Kombination der Handelssignalmodule (bis zu 64) verwenden. Eine Beschreibung der Signale finden Sie in der MQL5-Dokumentation.

In unserem Beispiel verwenden wir die folgenden Eingaben:

Instrument: EUR/USD

Zeitrahmen: H4

Indikatoren: Einfache gleitende Durchschnitte mit den Perioden 21 und 89, MACD (12; 24; 9).

Lassen Sie uns nun den Expert Advisor erstellen.

Klicken Sie im MQL Wizard auf "Expert Advisor (generieren)".

Im nächsten Schritt müssen Sie Ihren Expert Advisor benennen. Hier können Sie auch ein bestimmtes Asset, mit dem der EA arbeiten soll und einen Zeitrahmen auswählen. Da wir EUR/USD im H4-Zeitrahmen traden wollen, tragen wir EURUSD in das Eingabefeld "Symbol" und "H4" für den Zeitrahmen ein.

Die Auswahl der richtigen Signale für Ihren Expert Advisor.

Dieser Schritt ist der interessanteste Teil des Prozesses. Hier bestimmen wir die Einstellungen, unter denen ein Trading Bot arbeiten soll. Nachdem wir auf "Hinzufügen" geklickt haben, wählen wir die vorher festgelegten Signale aus. Jede Gruppe von Signalen verfügt über eigene Parameter. Um beispielsweise die Signale des gleitenden 21-Perioden-Durchschnitts zu unserem EA hinzuzufügen, müssen wir seine Periode (21), seine Verschiebung vom aktuellen Balken (0), die Mittelungsmethode (Einfach), den Preis für die Anwendung des MA (Schlusskurs) und die Gewichtung des Signals (1,0) festlegen.
Bezüglich des MACD belassen wir es bei den Standardeinstellungen (schnelle Periode = 12, langsame Periode = 24, und Periodensignal = 9).

Eine detaillierte Beschreibung der einzelnen Signale finden Sie auf der MQL5-Website.

Sie können auch einen Zeitrahmen für ein bestimmtes Signal festlegen. Wenn Sie zum Beispiel eine Bestätigung in einem größeren Zeitrahmen sehen möchten, müssen Sie die Einstellung "Zeitrahmen" entsprechend ausfüllen.

Anlegen eines Trailing-Stops

Nachdem wir alle Parameter hinzugefügt haben, ist unser Expert Advisor fast fertig. Als Nächstes müssen wir die Trailing-Eigenschaften unseres EA festlegen. Mit anderen Worten, wir müssen nun entscheiden, ob wir einen Trailing-Stop-Loss verwenden wollen oder nicht. Es stehen vier Optionen zur Auswahl:

keinen Stop Loss verwenden (Trailing-Stop wird nicht verwendet);
ihn auf Basis eines festen Stop-Levels setzen;
ihn auf der Grundlage eines bestimmten MA setzen;
Parabolic SAR verwenden.
In unserem Beispiel verwenden wir keinen Trailing-Stop-Loss.

Regeln für die Geldverwaltung

Im letzten Schritt können Sie die Regeln für das Geldmanagement Ihres Expert Advisors festlegen. Wir entscheiden uns hier für ein festgesetztes Handelsvolumen von 0,1 Lots und ein Risiko von 10 %.
Nachdem wir auf Fertigstellen geklickt haben, erhalten wir einen großen und strukturierten Code im MetaEditor. Hierbei handelt es sich um das "Rückgrat" und die "Knochen" unseres Expert Advisors.

Wie können wir ihn in einen Bot umwandeln? Das geht ganz einfach, indem Sie auf die Schaltfläche "Kompilieren" klicken. Dadurch wird eine Datei für Ihren Bot erstellt und der Code in MT5 übertragen.

Anschließend finden Sie den Bot im "Navigator"-Fenster von MT5.

Sie können Ihren Trading-Bot backtesten, indem Sie auf "Testen" bei dem Namen des Bots klicken. Nachdem sich der Strategietester geöffnet hat, wählen Sie die geeigneten Parameter aus und klicken Sie dann auf "Start". Die Ergebnisse dieses Checks können Sie in der Backtest-Leiste einsehen.

Jetzt können Sie einen voll funktionsfähigen Trading Bot ohne jegliche Programmierkenntnisse und -erfahrung erstellen. Wenn Sie jedoch möchten, dass Ihr Expert Advisor kompliziertere Befehle ausführt, müssen Sie weiterhin lernen, wie man sie richtig programmiert. In den nächsten Artikeln dieses Kurses werden Sie die Grundlagen für die Programmierung Ihres ersten Bots in MQL5 lernen!



Smartphone-App
Ressourcen
Kontaktinformationen
support@happyhamster.io
t.me/hh_bots
HappyHamster.io ist kein Finanzdienstleister, sondern nur ein Roboter auf der Plattform des regulierten Brokers Just2Trade Online Ltd., der von der Cyprus Securities and Exchange Commission gemäß der Lizenz Nr. 281/15 vom 25.09.2015 zugelassen und reguliert wird. Alle auf dieser Website veröffentlichten Informationen dienen ausschließlich zu Bildungszwecken und sollten in keiner Weise als Anlageempfehlung oder -beratung angesehen werden, auch nicht implizit.

Hypothetische Performance-Ergebnisse haben viele inhärente Beschränkungen, von denen einige unten beschrieben werden. Es wird keine Zusicherung gemacht, dass ein Konto ähnliche Gewinne oder Verluste wie die gezeigten erzielen wird oder wahrscheinlich erzielen wird. In der Tat gibt es häufig große Unterschiede zwischen den hypothetischen Leistungsergebnissen und den tatsächlichen Ergebnissen, die später mit einem bestimmten Handelsprogramm erzielt werden. Die angezeigten Ergebnisse sind eine Kombination aus echten Live-Ergebnissen und hypothetischen Handelsergebnissen.

Eine der Einschränkungen der hypothetischen Performance-Ergebnisse ist, dass sie im Allgemeinen im Nachhinein erstellt werden. Darüber hinaus beinhaltet der hypothetische Handel kein finanzielles Risiko, und keine hypothetische Handelsbilanz kann die Auswirkungen des finanziellen Risikos beim tatsächlichen Handel vollständig widerspiegeln. So sind beispielsweise die Fähigkeit, Verluste zu verkraften oder trotz Handelsverlusten an einem bestimmten Handelsprogramm festzuhalten, wesentliche Punkte, die sich ebenfalls negativ auf die tatsächlichen Handelsergebnisse auswirken können. Es gibt zahlreiche weitere Faktoren, die mit den Märkten im Allgemeinen oder mit der Umsetzung eines bestimmten Handelsprogramms zusammenhängen, die bei der Erstellung hypothetischer Leistungsergebnisse nicht vollständig berücksichtigt werden können und die alle die tatsächlichen Handelsergebnisse negativ beeinflussen können.

Happyhamster OU, Harju maakond, Tallinn, Kesklinna linnaosa, Estland pst 5-309b, 10143
@ 2022 happyhamster
Made on
Tilda